Gilt für products:

Händler:

FARM DATA

EigentümerAlois und Berylla Lerchner
Bestandsgröße
33
Kuhrasse
Fleckvieh / Hollstein
Durchschn. Milchproduktion
650Liter/Tag
Anz. Melkschichten pro Tag
2

Merkmale des Melksystems

1x8 Formule 1 Parallelmelkstand

  • 8 Melkplätze
  • SmartMeter Abnehmer
  • TouchPoint: SmartDairy Melkstand-Display und Tastatur zur Steuerung der Melk- und Managementprozeduren
  • AirStar DSL Vakuumpumpe: langlebige Vakuumpumpe, die für eine stabile zuverlässige und effiziente Vakuumhöhe sorgt
  • Guardian Reinigungsautomat: automatische Steuerung der Reinigung in Clean-In-Place (CIP)-Melksystemen
  • Flo-Star MAX Melkzeuge
  • HI-Flo Evolution Pulsator für effizienten, zuverlässigen Betrieb und vollständiges Melken
  • SmartDairy Managementsystem
1x8 Formule 1 Parallelmelkstand
1x8 Formule 1 Parallelmelkstand

BouMatics überlegene Melktechnik hat uns überzeugt

„Wir suchten ein technisch starkes Melksystem, das in einen relativ kleinen Raum passte. Wir haben mehrere Systeme verschiedener Hersteller verglichen und entschieden uns schließlich für BouMatics fortschrittliche Melktechnik,“ erklärt Alois Lerchner. „Mit diesem einseitigen Melkstand haben wir den vorhandenen Raum sehr gut ausgenutzt, mit verhältnismäßig vielen Melkplätzen für einen so kleinen Raum. Es war die ideale Lösung für unseren Betrieb und die Art und Weise, wie wir ihn in Zukunft führen wollen.“

„Neben der strukturellen Vorzüge sind wir auch davon überzeugt, dass das System optimalen Tierkomfort bietet. Melken mit kurzen Wegen. Darüberhinaus finden wir das Melken mit dem sehr leichten Flo-Star MAX Melkzeug überaus angenehm.“

„Seit wir in unserem neuen BouMatic F1 Melksystem melken, verbringen wir weniger Zeit im Melkstand. Unsere Arbeitszeit im Melkstand hat sich morgens und abends um jeweils zwei Stunden verkürzt, und das ist ein schöner Vorteil für unser Berufs- und Privatleben!“

Bio-Betrieb, Käse und Butter

Beryla Lerchner erklärt: „ Wir haben einen Bio-Betrieb. Im Sommer sind alle Kühe auf der Alm. Im Winter wird die Alm als Skihütte genutzt.“

„Auf der Alm werden alle zwei Tage 200 Liter Milch zu Käse und Butter verarbeitet,‘ führt sie fort.


St. Margarethen, Österreich
St. Margarethen, Österreich